Die Zielsetzung dieses Projekts ist es ein Bauwerk zu schaffen, welches die Natur und Umwelt in nahezu keinerlei Weise beeinträchtigt, und somit dem Menschen die Möglichkeit gibt wieder mitten in der Natur und in völligem Einklang mit der Natur zu wohnen. Zudem soll das Gebäude mobil, und aus Preisgünstiger Serienfertigung sein.
Das Ergebnis dieser Überlegungen ist ein federleichtes, rein textiles Bauwerk. Das Vorbild aus der Natur sind die ebenfalls unerreicht leichten Spinnennetze, sowie in gewisser Weise die hängenden Nester der Webervögel
.
Hier allerdings handelt es sich um ein nicht bloß flächiges sondern ein 3 dimensionales Netz, welches raumbildend ist und alleine durch die Spannung der Netzseile Form und Festigkeit erhält. Nur eine rein textile Konstruktion lässt sich einfach zusammenlegen und von Menschenhand transportieren, ist relativ unempfindlich gegenüber Verformungen, und dermaßen Leichtgewichtig.
Die gewaltigen Felsmassive der Berge dienen als vertikales Fundament um das textile Gebäude in der Luft aufzuspannen.

 

a